Der drittgrößte Botanische Garten und eines der größten botanischen Forschungszentren der Welt öffnen zur Langen Nacht der Wissenschaften ihre Türen und bieten einen spannenden Einblick in die Arbeit von Botanikern und Gärtnern.

Die Lange Nacht der Wissenschaften ist mittlerweile zu einem festen Event in Berlin und Potsdam geworden. Am Samstag, den 2. Juni 2012, zeigen Forscherinnen und Forscher erneut ihr Fachwissen und eröffnen den Besuchern einen Einblick in ihre Arbeit anhand von Vorführungen und Experimenten.

Unter anderem beteiligt sich der Botanische Garten Berlin-Dahlem und lädt seine Gäste ein, die pflanzliche Artenfülle unseres Planeten im Garten, im Herbarium, im Museum, im Labor und im Internet zu erforschen. Zu erleben ist eine Nacht der Pflanzenforschung mit speziellen Kinderangeboten und vielfältigen Präsentationen, Vorträgen, Workshops und Führungen durch die Ausstellungen und Sammlungen vor und hinter den Kulissen.

Das gesamte Programm der Langen Nacht und der teilnehmenden Einrichtungen ist hier>> einzusehen.

Serviceinfo

Termin: Sa, 02.06.2012; 17 – 01 Uhr
Ort: Botanischer Garten Dahlem, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin und andere
Eintritt: 13/9 Euro; ab 23 Uhr 5 Euro; Familienticket 25 Euro (alle Tickets im Vorverkauf günstiger)

Foto: © G. Hohlstein, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem