Haben Sie Probleme, weil Ihre Handyrechnung immer zu hoch ist? Vielleicht haben Sie sich in letzter Zeit öfter darüber geärgert. Es gibt aber Möglichkeiten, wie Sie Ihre Handyrechnung senken können. Damit sparen Sie enorm viel Geld und müssen Ihren Alltag aber nicht stark verändern. Wissen Sie, welche Optimierungen gemeint sind? Im Laufe der Zeit kommt einiges an Geld zusammen. Sparen Sie sich dieses Geld und berücksichtigen Sie folgende Ratschläge. Diese Tipps helfen Ihnen maßgeblich dabei, Geld bei Ihren nächsten Handy Rechnungen zu sparen.

1. Automatische Zahlungen

Entscheiden Sie sich am besten für eine automatische Zahlung, bzw. Abbuchung von Ihrer Handyrechnung. Diese Möglichkeit wird Ihnen von den meisten Mobilfunkanbietern offeriert. Entsprechend dürfen Sie sich meist auch gleichzeitig über einen Rabatt freuen. Automatische Zahlungen können entweder über die Kreditkarte oder über das Bankkonto laufen.

2. Ein Handy mit Guthaben

Wenn Sie es schlau anstellen und nicht allzu oft telefonieren, können Sie auch ein Handy mit einem Guthaben wählen. So wissen Sie ganz genau, welches Guthaben Sie haben und kennen das Budget. Diese Grenze können Sie nicht überschreiten. Sobald das Guthaben aufgebraucht ist, können Sie keine Leistungen mehr über das Handy beziehen.

Sie müssen das Guthaben aufladen oder Sie stellen Ihre Telefonate, bzw. anderweitige Nutzungen Ihres Handys ein. Auch so lässt sich viel Geld sparen. Ein online HANDYTARIFTIPP hilft Ihnen zum Sparen immer weiter.

3. Eine Handy Versicherung

Haben Sie eine Handyversicherung? Diese können Sie entweder verändern oder entfernen. Zahlreiche Mobilfunkanbieter offerieren beim Kauf von einem Handy gleichzeitig eine so genannte Handy Versicherung. Im Falle einer Beschädigung oder Diebstahl können Sie das Handy quasi versichern lassen. Benötigen Sie diese Versicherung wirklich so, wie sie ist?

Das kann im Jahr mehrere 100 Euro kosten. Diese Kosten können Sie verringern, wenn Sie Ihre Bedürfnisse in punkto Handy Versicherung anpassen.

4. Eine Ermäßigung in Anspruch nehmen

Häufig gibt es Ermäßigungen, die Sie in Bezug auf das Handy nutzen können. Eventuell sind Sie ein ehemaliges Service Mitglied, bzw. ein Beamter oder ein Student? Es gibt Rabatte und Vergütungen, wenn Sie zum Beispiel als Senior ein Handy nutzen, bzw. bei einem entsprechenden Verein dabei sind. Finden Sie heraus, ob es zusätzliche Nachlässe gibt und informieren

Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Mobilfunkanbieter. Eventuell zahlen Sie weniger, wenn Sie sich für einen passenden Tarif entscheiden. Telefonieren Sie am Vormittag öfter, als in der Nacht?

5. Steuerliche Vergütungen

Eventuell benötigen Sie Ihr Smartphone oder Ihr Handy auch beruflich. Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, in punkto Steuer das Handy abzusetzen? Auch dadurch können Sie Geld sparen. Wenden Sie sich dafür an den Steuerberater, denn so kommt Ihnen die Handy Rechnung günstiger. Bezahlen Sie weniger Steuern und setzen Sie Ihre Gebühren für das Telefonieren oder das Surfen im Internet mit Ihrem Smartphone einfach ab. Auch so kommt einiges im Jahr zusammen, weshalb Sie sich über Ersparnisse immens freuen können.