Es gibt die unterschiedlichsten Arten, wie Sie einen Weihnachtsbaum schön schmücken können. Meistens machen es die Leute jedes Jahr gleich, wenn sie zu Girlanden und Lichtern und bunten Kugeln greifen. Viele verwenden eine Mischung aus diversen Ornamenten, die im Laufe der Zeit gesammelt wurden. Mögen Sie es auch traditionell? Wenn Ihnen langsam langweilig wird, haben wir einige kreative Vorschläge für Sie. Sie sind auf der Suche nach einer einzigartigen Variante für Ihren Weihnachtsbaum als Schmuck? Weshalb dann kein frisches Design wählen? Den Weihnachtsbaum können Sie entweder rustikal, natürlich oder umwerfend hell gestalten. Ihren Christbaum betrachten Sie am besten sowie eine leere Tafel, auf der Sie eine neue Geschichte erzählen.

Rentiere sind willkommen

Kleine hölzerne Rentierfiguren können auf Ihrem Weihnachtsbaum sehr dekorativ aussehen. Dasselbe gilt für metallische Sterne und Papier Schneeflocken. Zweige mit leuchtenden roten Beeren sehen ebenfalls hübsch aus, denn die Kombination aus Rot und Purpur wirkt sehr anziehend. Haben Sie schon einmal eine Rentierspitze gesehen?

Eisig elegant

Die Farben Weiß und Blau wirken am Weihnachtsbaum ganz besonders elegant. Platzieren Sie die blauen Ornamente sorgfältig und achten Sie darauf, dass weniger immer mehr ist. Der winterliche Look mit den Schneeflocken lässt sich hervorragend abrunden. So können Sie die Eisglätte perfekt mit der natürlichen Erscheinung vermischen.

Der Glanz entsteht durch die metallischen Ornamente. Blaue Farbtupfer und kristallklare blaue Ornamente dürfen hier verwendet werden. Diese erinnern quasi an einen Gletscher. Wie wäre es mit kleinen Eulen?

Ein Weihnachtsbaum mit skandinavischen Einflüssen

Eventuell gefällt Ihnen ein skandinavisch geschmückter Weihnachtsbaum und Sie bevorzugen die Farben Gold und Weiß. Auch das ist ein perfektes Farbschema für Ihren Weihnachtsbaum. Die Verzierungen sind von Hand gefertigt, dazwischen finden sich immer wieder kleine Häuser aus Papier.

Girlanden aus Filz und Sterne aus Holz sind bei einem skandinavischen Weihnachtsbaum ganz besonders gefragt. Durch das skandinavische Design Ihres Weihnachtsbaums schaffen Sie eine ganz besonders gemütliche Atmosphäre.

Ein fröhlicher heller Regenbogen

Bei Ihrem Weihnachtsbaum können Sie sich richtig austoben. Wenn Sie es bunt mögen und Kinder im Haus sind, ist der Regenbogenbaum eine besonders angesagte Variante. Die Ornamente können Sie auch selbst in den unterschiedlichsten Farben erstellen.

Eventuell verwenden Sie Sprühfarbe und Glitzer, um alles perfekt abzurunden. Das Endergebnis ist besonders fröhlich und lebendig.

Frostiger Kristall

Mögen Sie Schneeflocken und Eis? Dann können Sie das auf Ihrem Weihnachtsbaum zeigen. Auch Elemente aus dem Ozean, wie zum Beispiel Meerjungfrauen, Muscheln und Seesterne dürfen sein. Greifen Sie also komplett in die aquamarine Palette und legen Sie los.

Der Gesamteindruck eines solchen Weihnachtsbaums wirkt besonders beruhigend. Es sieht fast so aus, als wären Sie am Strand.

Ein schwarz-weißer Weihnachtsbaum

Können Sie sich vorstellen, Ihren Weihnachtsbaum schwarz-weiß zu dekorieren? Selbstverständlich dürfen es auch goldene Farbkombinationen sein. Wählen Sie zahlreiche Texturen und Muster und Formen für diesen Baum, wenn Sie das Schwarzweißschema befolgen wollen. Diese Festtagdekoration zeigt besonders viel Stil.

Ein japanischer Weihnachtsbaum

Mögen Sie Asien? Wie wäre es dann mit einem echten japanischen Weihnachtsbaum? Sie dürfen zu Fächern, Origami, Kirschblüten und Papierlaternen greifen, um das Endergebnis zu zaubern. Ein solches Ost-West Erlebnis hat sonst wahrscheinlich niemand.