Neukölln – Am Donnerstagmorgen wurde in Neukölln ein Spielcasino überfallen. Die Täter waren bewaffnet. Sie konnten mit ihre Beute unerkannt fliehen.

Nach Angaben der Polizei drangen etwa um 6.00 Uhr zwei Täter mit vorgehaltener Schusswaffe in den Spielsalon in der Weichselstraße ein und bedrohten die anwesende 48-jährige Angestellte. Als gegen 6.35 Uhr eine weitere Mitarbeiterin erschien, wurde auch sie von den Männern bedroht.

Die Täter erbeuteten einen Geldbetrag in bisher unbekannter Höhe. Sie konnten unerkannt flüchten. Die Kriminalpolizei in der Polizeidirektion 5 führt nun die weiteren Ermittlungen.