Am Freitag will Felix Sturm (33) sich seinen WM-Gürtel zurückholen und trifft deshalb auf den Australier Sam Soliman (39). Nur ein Sieg über Sam Soliman bringt ihm die Chance zur Rückkehr auf den WM-Thron.

„Dieser Kampf ist einer der wichtigsten Kämpfe in meiner Karriere. Ich bin perfekt vorbereitet und werde hochkonzentriert in den Kampf gehen“, sagt der 33-jährige Ex-WBA-Weltmeister. SAT.1-Experte Alexander von der Groeben analysiert schon im Vorfeld: „Felix steht unter Druck. Nur ein Sieg über Sam Soliman bringt ihm die Chance zur Rückkehr auf den WM-Thron. Hopp oder Top, nur der Sieg zählt: eine Situation, die Felix Sturm in der Vergangenheit immer zu Höchstleistungen motiviert hat“, .

Im zweiten Hauptkampf des Abends trifft die ehemalige Dreifach-Weltmeisterin Susi Kentikian (25) auf die Russin Anastasia Toktaulova (35). Für musikalische Unterstützung sorgt Nick Howard. Der Gewinner von „The Voice of Germany“ präsentiert seinen neuen Song „Save me“.

Neben SAT.1-Moderator Matthias Killing werden Boxspezialist Alexander von der Groeben und der ehemalige dreifache Weltmeister Markus Beyer live aus dem ISS Dome in Düsseldorf berichten. Ringreporterin ist Andrea Kaiser, Ringsprecher ist US-Ikone Michael Buffer.

Sendeinfo: „ran Boxen“ präsentiert den Kampfabend am Freitag, 1. Februar 2013, live um 23.00 Uhr – und außerdem als Live-Stream auf ran.de.

Foto: Felix Sturm, Ralf Jürgens / Sat1