Streit im Imbiss: Mann muss mit Stichverletzungen ins Krankenhaus

Streit im Imbiss: Mann muss mit Stichverletzungen ins Krankenhaus

Spandau – Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Streit in einem Imbiss, bei dem ein Mann lebensgefährlich durch Messerstiche verletzt worden ist.

Der Auseiandersetzung war so heftig, dass nun die Mordkommission des Landeskriminalamtes die Ermittlungen übernommen hat. Nach Erkenntnissen der Polizei betraten gegen 6 Uhr drei Männer den Imbiss in der Klosterstraße. Dann kam es dort zu einem verbalen Streit mit einem Angestellten. Der Streit eskalierte als ein 35-jähriger Mann mehrere Stichverletzungen in den Oberkörper bekam. Der schwer Verletzte kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Tathergang und zu den Hintergründen sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Foto: Archivbild

Empfehlen Sie diesen Artikel

Ähnliche Beiträge

Wenn Sie dieses Thema interessiert, gefallen Ihnen eventuell auch diese Artikel.


Kommentare zum Artikel

Es gibt zurzeit 3 Kommentar/e zu dem Beitrag.

  1. Am 15.Aug 2014 schrieb Bobbie:

    Real brain power on diypsal. Thanks for that answer!

  2. Am 17.Aug 2014 schrieb Emberlynn:

    This is an ariclte that makes you think “never thought of that!”

  3. Am 17.Aug 2014 schrieb Jacalyn:

    I din’dt know where to find this info then kaboom it was here.

Kommentar schreiben

Kommentieren Sie den Artikel! Bitte füllen Sie alle Felder aus!

Avatar