Berlin – Am heutigen Montag eröffnet Außenminister Frank-Walter Steinmeier im Martin-Gropius-Bau die internationale David Bowie-Ausstellung.

Die Ausstellung zeigt etwa 300 Exponate, die durch David Bowies künstlerischen Werdegang führen. Sie sollen seine Vielseitigkeit und visionäre Kraft beleuchten. Gezeigtz werden handschriftliche Texte, Originalkostüme, Filme und Musikvideos. Außerdem sind Bowies Instrumente und persönliche Erinnerungsstücke ausgestellt. Für Berlin wurde die Ausstellung mit Exponaten aus seinen Berliner Jahren erweitert.

Die Ausstellung ist für den Publikumsverkehr vom 20. Mai bis 10. August 2014 geöffnet.